Frau und Mann im Beratungsgespräch

Wir beraten und unterstützen.

Wir heißen Inklusa.

Unsere Büros sind 
in Bad Ems und Koblenz.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne. 
Wir sind immer für Sie da.

Dabei müssen Sie nichts 
für unsere Hilfe bezahlen.


Wir wollen Inklusion.

Alle Menschen sollen gut 
zusammenleben können. 

Das nennt man Inklusion.
Und das Wort Inklusion steckt auch in
unserem Namen Inklusa.

Wir setzen uns für Menschen mit
Behinderungen ein.
Aber auch für kranke Menschen.


Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung

Die Abkürzung heißt EUTB.

Die EUTB ist da für:

  • Menschen mit Behinderungen
  • Menschen, die später eine Behinderung bekommen können
  • Familienangehörige von Menschen mit Behinderungen

 

Die EUTB hilft Ihnen:

  •  wenn Sie im Alltag Hilfe brauchen 
  •  bei der Arbeit
  • in der Schule
  • in der Ausbildung
  • in der Freizeit
  • bei Gesundheitsfragen
  • wenn Sie sich informieren wollen
  • wenn Sie eine Reise machen wollen
  • bei Problemen in der Beziehung
  •  bei Problemen in der Familie
  • bei Problemen mit Ihren Kindern
  • wenn Sie eine neue Wohnung brauchen

Unsere Beratung kostet nichts.
Wir sind unabhängig.
Das bedeutet, 
sie ist nicht an etwas gebunden

Die EUTB wird vom Bundesministerium
für Arbeit und Soziales
unterstützt.


Wir helfen auch Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung.

Das sind Menschen, 
deren Hirn nach einem Unfall geschädigt ist.
Oder nach einer Krankheit.

Wir helfen auch den Familienangehörigen
dieser Menschen.

So helfen wir:

  • Wir sind für Sie da, 
    wenn Sie aus dem Krankhaus kommen.
  • Wir finden neue Ideen für das Leben.

Diese Beratung wird von der 
G.+I. Leifheit Stiftung unterstützt.


Wir haben einen Inklusions-Dienst.

  • Wir unterstützen Sie bei der Arbeits-Suche.
  • Wir sprechen mit Arbeit-Gebern.
  • Wir helfen Ihnen, 
    wenn Sie Ihre neue Arbeit beginnen.

Der Inklusions-Dienst wird von der 
Aktion Mensch unterstützt.


Wir haben ein Lebensmittel-Geschäft.

Dieses Geschäft heißt CAP-Markt.

Hier arbeiten Menschen mit Behinderungen.
Und Menschen ohne Behinderungen.

Bei uns gibt es Sachen wie bei EDEKA.
Und Sachen von Bauern in der Nähe.
Deswegen haben wir eine große Auswahl!

Unser Geschäft ist barrierefrei.
Das heißt:

  • Rollstuhlfahrer können gut einkaufen.
  • Eltern mit Kinderwagen haben viel Platz.
  • Mit einem Rollator kommen Sie gut durch die Gänge.

Text in Leichter Sprache
übersetzt von Katja Bredowski und Matthias Kurz

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013